Kiefergelenksbehandlung/CMD (craniomandibuläre Dysfunktion)
Druckbutton anzeigen? E-Mail
Bei Funktionsstörungen des Kiefergelenks versucht der Körper , diese durch bestimmte Muskelspannungen zu kompensieren.Dadurch entsteht eine asymmetrische Belastung innerhalb der Wirbelsäule mit einhergehender Becken-Kreuzbein-Fehlstellung.Die Folge sind Schmerzen, die sich über die gesamte Wirbelsäule erstrecken können, aber auch Kopfschmerzen, Tinnitus oder Schwindelsymptome sind möglich.

Bei der Behandlung der Kiefergelenke werden Techniken wie manuelle Therapie und  Entspannungs- techniken angewendet. Ziel der Therapie ist die muskuläre Entspannung und Verbesserung der Beweglichkeit in den Gelenken.
 
Kontakt: Wessel - Lehmann Physiotherapie am alten Posthof Neuwerkstr. 15a 24321 Lütjenburg Telefon: (04381) 7597 E-mail:posthofphysio[a]googlemail.com