Manuelle Therapie (MT)
Druckbutton anzeigen? E-Mail

Die manuelle Therapie stellt einen Teil der Physiotherapie dar, die Therapeuten benötigen jedoch eine Zusatzausbildung. Die MT dient in erster Linie dazu, Funktionsstörungen des Bewegungsapparates zu behandeln. Sie beschränkt sich auf die Behandlung von Muskeln, Gelenken und Nerven.

MT stellt nicht nur eine besondere Therapieform dar, sondern dient auch der Diagnostik. Wenn die Ursache für die Beschwerden ausfindig gemacht werden konnte, wird die Therapie in der Regel in Form einer Mobilisation durchgeführt.

Durch Mobilisation sollen Bewegungseinschränkungen behoben und Schmerzen gelindert werden. Viele Krankheitsbilder können erfolgreich therapiert oder beeinflusst werden.

Beispiele sind :    

  • Kopfschmerzen
  • Kiefergelenksstörungen
  • Rückenbeschwerden
  • Schmerzen im Bereich der Schulter
  • Nacken- und HWS Probleme
  • Nervenirritationen
  • Knieschmerzen
  • Ellenbogenprobleme
  • Beschwerden im Bereich der Hand , z.B. nach Fraktur , beim Karpaltunnelsyndrom
  • Fußprobleme und andere ...

 

 

•    Kopfschmerzen
•    Kiefergelenksstörungen
•    Rückenbeschwerden
•    Schmerzen im Bereich der Schulter
•    Nacken- und HWS Probleme
•    Nervenirritationen
•    Knieschmerzen
•    Ellenbogenprobleme
•    Beschwerden im Bereich der Hand , z.B. nach Fraktur , beim Karpaltunnelsyndrom
•    Fußprobleme und andere .....
 
Kontakt: Wessel - Lehmann Physiotherapie am alten Posthof Neuwerkstr. 15a 24321 Lütjenburg Telefon: (04381) 7597 E-mail:posthofphysio[a]googlemail.com